Zum Inhalt

Seminar

Studiengang: Bachelor
Modul:  Modul 11: Wissenstransfer
Dozent: Linnemann / Ivens
Umfang / Credits: 2 SWS / 5 Credits ( + 2 SWS / 2 Credits für "Wiss. Arbeiten")
Veranstaltungsart: Seminar
Prüfungsart: Seminararbeit und Präsentation
Sprache: Deutsch / Englisch
Bewerbung: Per Mail, Fristen siehe Seite der Fakultät
Beginn: Jeweils erste Vorlesungswoche

Leistung

Die Seminarleistung besteht in der Anfertigung einer Seminararbeit (etwa 12-15 Seiten) und einem zugehörigen Vortrag nach Abgabe der Arbeit.

Seminargegenstand sind aktuelle angewandt-empirische Untersuchungen zu Fragen der makroökonomischen Theorie und Politik.  Ausgangspunkt der Seminararbeit  ist der angegebene Literaturhinweis. Ihre Aufgabe ist 

  • die darin enthaltenen Ideen in verständlicher Form wiederzugeben, und 
  • eigenständig verwandte aktuelle Literatur zu recherchieren und überblicksartig zusammenzufassen.

Die Seminararbeit kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache angefertigt werden.

Vorkenntnisse

Keine zwingend erforderlich.  Besuch der Veranstaltungen „Geldpolitik“ oder „Angewandte Ökonometrie“ sowie statistische Vorkenntnisse etwa durch Besuch der Veranstaltung „Empirische Wirtschaftsforschung“ sind sinnvoll.

Ablauf

  • Themenausgabe und Besprechung zu Beginn des Semesters
  • Besuch der Veranstaltung „Wissenschaftliches Arbeiten“ in 2-3 Block-Terminen in den ersten Semesterwochen (nur für WiWi-Studierende verpflichtend)
  • Einreichung einer Schriftprobe und Besprechung der Gliederung im ersten Drittel der Bearbeitungszeit
  • Abgabe der Seminararbeit gegen Ende des Semesters (Die genauen Termine werden jeweils in der ersten Sitzung bekannt gegeben)
  • Vortrag zur Seminararbeit

Credits

  • Seminar: 5 Credits
  • Wissenschaftliches Arbeiten: 2 Credits (nur für WiWi-Studierende)

Termine

  • Für Studierende der Wirtschaftswissenschaften: Jeweils zu Beginn des Semesters. Bitte die Anmeldefristen der Fakultät beachten! Bewerbung formlos unter Angabe der Matrikelnummer und des Studiengangs an annika.ivens@tu-dortmund.de
  •  Für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesen oder der Wirtschaftsmathematik:  bis 3 Wochen nach Semesterbeginn (Bitte formlos per Mail melden bei annika.ivens@tu-dortmund.de unter Angabe des Studiengangs.)

Ansprechpartner

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Verbindung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Standorte bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)